Mitarbeiterjahresgespräche gekonnt führen

Mitarbeiterjahresgespräche sind ein wichtiger Bestandteil der Führungsarbeit und häufig die einzige Möglichkeit, Feedback zu geben und zu erhalten.

Gespräche gut vorbereiten, Feedback geben, Kritik wertschätzend ansprechen

Jedes Jahr werden Mitarbeiterjahresgespräche mit allen Mitarbeitenden geführt. Sie sind ein wichtiger Bestandteil in vielen Unternehmen und dienen der Führungskraft zur regelmäßigen Einschätzung der eigenen Mitarbeitenden. Außerdem ist es häufig die einzige Möglichkeit, Feedback zu geben und zu erhalten. Doch worauf sollte man achten? Und welche Fehler können einem dabei unterlaufen? Und wie spricht man am besten Kritikpunkte an?

In diesem Seminar beschäftigen wir uns damit, wie Mitarbeiterjahresgespräche gut gelingen können. Dabei geht es nicht nur um das Gespräch selbst, sondern auch um Möglichkeiten, sich gut und objektiv auf das Gespräch vorzubereiten. Mithilfe der Gewaltfreien Kommunikation erarbeiten wir Möglichkeiten, Wertschätzend aber konkret Entwicklungsbedarf anzusprechen.

Themenbereiche und Ziele:

  • Eine gute Vorbereitung ist die halbe Miete
  • Feedback anstatt Bewertung von Mitarbeitenden
  • Riemann-Thomann-Modell und dessen Auswirkungen
  • Feedback geben und erhalten
  • Aktives Zuhören
  • Kritik äußern mithilfe der Gewaltfreien Kommunikation
  • Gespräche üben

Sie erfahren, was Sie tun können, um gut vorbereitet in die Mitarbeiterjahresgespräche zu gehen – sowohl mental als auch physisch. Sie erfahren, welche Wahrnehmungsfehler bei der Bewertung von Mitarbeitenden auftauchen und wie sie diesen begegnen können. Sie kennen die Methoden des Aktiven Zuhören sowie der Gewaltfreien Kommunikation und können diese in den Feedback-Gesprächen anwenden. Um einen guten Transfer in die Praxis herzustellen üben Sie die vermittelten Strategien anhand Ihrer eigenen Praxisbeispiele.

Unser Formatvorschlag:

  • Präsenzworkshop 1 Tag
Ja, wir interessieren uns für dieses Angebot

* Pflichfelder

Wir interessieren uns außerdem für folgende Themen:
Bitte rechnen Sie 8 plus 7.

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren:

Appreciative Inquiry lenkt im Team die Aufmerksam auf Potentiale und Gelingen

Mit dem Positive Leadership-Ansatz "Appreciative Inquiry" - kurz AI - lenken Sie in Change-Prozessen die Aufmerksam auf Potentiale und auf´s Gelingen.

Moderne grafische Darstellung: 2 bunte Köpfe symbolisieren Mitarbeiterjahresgespräch

Wie Sie im Mitarbeiterjahresgespräch für Personalbindung, Lösungs-Orientierung und Potentialentfaltung sorgen

weiße Papierflieger folgen rotem Papierflieger als Symbolbild für das Thema „Führungskompetenz - Stärken stärken”

Stärkenorientiertes Führen und Arbeiten beginnt damit, die eigenen Stärken zu kennen und zusammen mit den Stärken der Mitarbeitenden produktiv zu nutzen